See other templates

Suchen

Anlässe - Termine

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Die erste demokratisch rehabilitierte ‹Hexe› weltweit.

Walter Hauser - "Hinrichtung und Rehabilitierung der Anna Göldi" Ergänzte und überarbeitete Neuausgabe von "Der Justizmord an Anna Göldi" 224 Seiten, mit 13 Abbildungen, Pappband

 sFr. 34.80, € 30.― ISBN 978-3-85791–714-1

Die hier vorliegende aktualisierte Version seines Buches ist um einen Beitrag erweitert, der Anna Göldis Ehrenrettung schildert: 2008 beschloss der Glarner Landrat die weltweit erste demokratische «Hexenrehabilitierung». Damit setzte das Parlament des Kantons Glarus ein wichtiges Zeichen im Ringen um Recht und Gerechtigkeit – auch in der heutigen Zeit.

«Walter Hauser klärt präzis die Zuständigkeit der Gerichte und verfolgt das weitere Schicksal aller Beteiligten. Entstanden ist ein gut lesbares, sorgfältig bebildertes Sachbuch für ein breites Publikum, das auch das gesellschaftliche und politische Umfeld einbezieht.» Neue Zürcher Zeitung

Limmat Verlag

Quellenstr. 25
8031 Zürich
Telefon 044 445 80 80
Telefax 044 445 80 88
www.limmatverlag.ch
www.twitter.com/Limmat_Verlag
Limmat Verlag auf facebook

Offene Stellen

Museums-Aufsicht

Die Anna-Göldi-Stiftung sucht für das im August 2017 aufgehende Museum Personen für die Aufsicht der neuen, modernen Ausstellung.

Voraussetzungen für diese Aufgabe sind:

  • Affinität zum Thema
  • Offenes, freundliches Auftreten
  • Gepflegte Erscheinung
  • Grosse Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Bereitschaft für Wochenenddienst
  • PC-Kenntnisse

Zu Ihrem Tätigkeitsbereich gehört:

  • Kassen-, Telefondienst
  • Aufsicht, Kontrolle
  • Betreuung Museums-Shop
  • leichte Reinigungsarbeiten

Bei Interesse und Fähigkeit besteht allenfalls die Möglichkeit, zusätzlich Museumsführungen zu übernehmen.

Ideal wären mind. ein- bis zwei Einsätze pro Woche.

Die Entschädigung hält sich im Rahmen ähnlicher Institutionen (z.B. Kunsthaus Glarus).

Das Museum ist jeweils von Mittwoch- bis Sonntagnachmittag von 13.30 Uhr bis 18 Uhr offen. In den Wintermonaten (Mitte November bis Mitte April) bleibt die Ausstellung geschlossen.

Auskunft erteilt: Museumsleitung, Fridolin Elmer Tel. 079 196 17 92 Schriftliche Anfrage/Unterlagen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang