See other templates

Suchen

Anlässe - Termine

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Die Anna Göldi Stiftung hat für die Realisierung ihres neuen Museums im Hänggiturm in Ennenda bereits über 700 000 Franken zusammengetragen. Mit dem druckfrischen Museums-Flyer wird nun am Landsgemeinde-Wochenende in Glarus um die Unterstützung der Bevölkerung gebeten. Die Summe, welche die Anna Göldi Stiftung als gemeinnützige Non-Profit-Organisation zusammen gebracht hat, ist enorm. Und doch: die 700 000 Franken reichen noch nicht ganz. Es fehlen noch rund 100 000 Franken. Um diesen Restbetrag zusammenzutragen, wendet sich die Stiftung nun an die Öffentlichkeit. So war sie bereits am Sächsilüüte auf dem Lindenhof präsent und aktiv. Einerseits warb sie beim Zürcher Publikum für den Museumsbesuch. Andererseits machte sie mit dem inliegenden Spende-Flyer auf den noch fehlenden Betrag aufmerksam.

(pdf) Spendenflyer Seite 1
(pdf) Spendenflyer Seite 2
(pdf) Spendenflyer Seite 3 (Einzahlungsschein)

Sie ist dabei auf überraschen grosses Interesse und viel Goodwill gestossen.

.

Bild: Urs Freuler verteilt Flyer für das Anna-Göldi-Museum auf dem Lindenplatz in Zürich / Sechseläuten 2017

Am Landsgemeinde-Wochenende unterhielt die Stiftung in Glarus an einem Stand um bei der Glarner Bevölkerung um Unterstützung werben. Sie hofft, mit der Aktion 100 x 1000 oder 1000 x 100 den Restbetrag für die Realisierung zusammen zu bekommen und freut sich auf den Support im eigenen Kanton.  Museums- und Spendeflyer können auch jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

Zudem besteht die Möglichkeit, Unterstützungsbeiträge auf das Konto:

CH41 0077 3000 5037 0621 9
Anna Göldi Stiftung 
c/o Glarhus GmbH
Gemeindehausplatz 3 
8750 Glarus  

zu überweisen.

Sie können hier dazu folgendes Infomaterial downloaden:

(pdf) Flyer Museum Titelseite
(pdf) Flyer Museum Vorderseite
(pdr) Flyer Rückseite (Text zum Museum)

 


 

Demnächst:

Neueröffnung:

Wer ist Online

Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang